Das ewige Versteckspiel

Wenn du sie siehst wechselst du die Straßenseite. Tust alles um ihnen nicht aufzufallen aber alles ist meist nicht genug. Immer die Blicke und das kichern. Du hast ihnen nichts getan aber dennoch hassen sie dich. Ich habe mal einen Satz gehört der schockiert mich noch bis heute. Es war bei einer dieser tollen Präventionssachen er kam aus dem Mund eines Jungen und dieser meinte es vollkommen ernst. Er sagte: "Es gibt einfach Menschen die als Opfer geboren wurden."

Der Lehrer dachte natürlich das er ein typisches Vorurteil gesagt hätte doch an dem Klang seiner Stimme war auszumachen das er es todernst meinte. 

Das schlimme ist, man muss sich nicht nur im echten Leben verstecken sondern ebenso im Netz. Warum? Weil sie dir dort noch viel mehr das Leben zur Hölle machen können. Ein falscher "Post" oder ein "falsches" Bild und du musst einen Shitstorm ertragen. Oder kennt ihr ask.fm? Klar jeder kennt das. Dort ist es noch viel leichter Leute fertig zu machen. Schaut euch doch nur mal diese ganzen Leute an die dort so fame sind...Was machen die Tag ein, Tag aus? Leute fertig. Das ist alles. Die Gesellschaft hat dafür was übrig. Immer auf die, die mal stark waren bis sie so klein und schwach sind wie jeder einzelne dieser Gruppe wäre, hätte er nicht die anderen.

20.3.13 19:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen